Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 Aktuell  Aktuell  Pflegestellen  Pflegestellen  Tierheime  Tierheime  Medizin  Veranstaltungen  Veranstaltungen  Hundeschule  Hundeschule  Tierärzte  Tierärzte  Züchter

Das Board ist nur für registrierte Mitglieder voll zugänglich. Gäste haben nur eingeschränkten Zugang und sehen nicht alle Foren. Neuanmeldungen müssen erst per Email und durch einen Admin bestätigt werden (s.Hinweis bei der Anmeldung). Deshalb ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse notwendig.

Euer Rottweiler Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 998 mal aufgerufen
 Züchter
kessybel ( Gast )
Beiträge:

31.08.2001 23:45
Fellproblem Antworten

Charly hat es schon auf den richtigen Nenner gebracht
Was kann man bei einem leichtem Rotstich im Rottifell machen???
Ist dieses Jahr zum 1.mal bei unserer Großen aufgetaucht
Lag oder liegt es an dieser extremen Hitze mit der grossen Sonneneinstrahlung? Sie war sehr viel draußen

Wer kann Tipps geben?

SLash ( Gast )
Beiträge:

31.08.2001 23:54
Re: Fellproblem Antworten
Wo genau(überall) ist der Rotstich ? In der Unterwolle oder im Deckhaar ?
Könnte auch eine innere Erkrankung sein, oder eventl. am Futter liegen.
Wegen der Sonne eher nicht.
_______________________________________________________________________________
Arroganz ist Ignoranz in Toleranz


© by http://pessiMIST.de
Ich bin ein Teil all dessen, was mir widerfährt.

Vera ( Gast )
Beiträge:

01.09.2001 02:06
#3 Re: Fellproblem Antworten
ein Sportfreund von mir hatte vor Jahren das gleiche Problem mit seinem Rotti-Rüden. Es hat sich von alleine wieder gegeben, Ursache nicht bekannt.

Vera mit Rudel


Es gibt zwar gefährliche Hunde , aber keine gefährlichen Rassen !

kessybel ( Gast )
Beiträge:

01.09.2001 10:30
#4 Re: Fellproblem Antworten
Der Rotstich ist oben am Rücken im Deckhaar, er schimmert nur in der Sonne

kessybel ( Gast )
Beiträge:

01.09.2001 10:31
#5 Re: Fellproblem Antworten
Ob es am Futter liegt?...weis nicht ..bekommt schon immer das gleiche Futter

Mattie ( Gast )
Beiträge:

02.09.2001 22:04
#6 Re: Fellproblem Antworten
Hallo Kessy,
ich würde auf das Verfärben des Fells durch die UV-Strahlung tippen. Die Farbpigmente werden hierbei angegriffen. Das ist m.E. nichts schlimmes, da es sich durch den Fellwechsel wieder gibt.
Man kann dieses Phänomen auch bei Menschen beobachten. z.B. gibt es dunkelblonde Haartypen bei denen sich bei intensiver Sonneneinstrahlung die Haare aufhellen.
Auch bei Drucksachen gibt es diese Pigmentzerstörung. Schau dir mal ein Plakat an, welches lange in der Sonne hing. - Entfärbung.

ROTTIPOWER! - Rottweiler im Rettungswesen http://www.ROTTIPOWER.de

kessybel ( Gast )
Beiträge:

03.09.2001 01:43
#7 Re: Fellproblem Antworten

Slash könnte mit seiner Vermutung bzgl. des Futters auch Recht haben, werde mich mal erkudigen
Ich habe mir auch schon gedacht, das es von der Sonne kommt, nur haben wir bald wieder eine Ausstellung Hoffentlich hat es sich bis dahin gebessert

Vera ( Gast )
Beiträge:

03.09.2001 01:47
#8 Re: Fellproblem Antworten
Liebst Du Deinen Hund, oder liebst Du Ausstellungen ?

Vera


Es gibt zwar gefährliche Hunde , aber keine gefährlichen Rassen !

kessybel ( Gast )
Beiträge:

04.09.2001 13:54
#9 Re: Fellproblem Antworten

Wer mich und meine Rottis kennt, liebste Vera, der weiß, das ich meine Vierbeiner über alles Liebe!!

kessybel ( Gast )
Beiträge:

04.09.2001 13:55
#10 Re: Fellproblem Antworten
Ich habe ja um einen Tipp gebeten, woran es liegt, dachte eigentlich, das Du mir auch einen geben kannst, VERA

Vera ( Gast )
Beiträge:

04.09.2001 14:02
#11 Re: Fellproblem Antworten
Hi Kessybel!
Hast Du vielleicht zuviel Möhren gegeben? Der Rüde, bei dem ich mal nen Rotstich gesehen habe, wurde mit Eucanuba gefüttert, der Rotstich ging alleine weg, TA hatte auch keine Erklärung.
Ich würde es an Deiner Stelle mit "Algosan A" versuchen, das Algenmehl soll die natürliche Pigmentierung verstärken. Vielleicht hilft es ja, falsch machen kannst Du damit nichts.
Wieder gut?

Vera mit Rudel


Es gibt zwar gefährliche Hunde , aber keine gefährlichen Rassen !

kessybel ( Gast )
Beiträge:

04.09.2001 14:06
#12 Re: Fellproblem Antworten
Ein ganz dickes an VERA!
Danke nochmal...erleichtertbin...
Werde es probieren mit dem Algenmehl

Tom ( Gast )
Beiträge:

22.09.2001 22:58
#13 Re: Fellproblem Antworten
Hallo,

ich hoffe zwar das Problem hat sich gegeben, aber eine Erklärung für die verfärbung wäre noch Karotin. Ich hab irgendwo im Hinterkopf, daß gerade in Eukanuba Karotin enthalten ist,
Überprüf das dco mal, und stell eventuell um.

Viele Grüße

Tom

Renate ( Gast )
Beiträge:

22.09.2001 23:56
#14 Re: Fellproblem Antworten
Hallo Kessybell,
habe die rötl. Fellfärbung bei meiner Hündin auch jedes Jahr im Frühling beginnend (mit dem Fellwechsel), ende des Sommers ist es dann weg (mit Abschluss des Fellwech..).
Liegt nicht am Futter!!!
Ist in dieser Zeit eben ein Schönheitsmanko
Meine Süße ist 3,5 J. und jedes Jahr ist es das selbe um diese Zeit.
Seit 3 Wochen ist ihr Fell wieder superschön schwarz u. glänzend

Rottigrüße Renate


Jeder gefährliche Hund, hat einen noch viel gefährlicheren Halter!!!

 Sprung  


Mein Blog
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz