Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 Aktuell  Aktuell  Pflegestellen  Pflegestellen  Tierheime  Tierheime  Medizin  Veranstaltungen  Veranstaltungen  Hundeschule  Hundeschule  Tierärzte  Tierärzte  Züchter

Das Board ist nur für registrierte Mitglieder voll zugänglich. Gäste haben nur eingeschränkten Zugang und sehen nicht alle Foren. Neuanmeldungen müssen erst per Email und durch einen Admin bestätigt werden (s.Hinweis bei der Anmeldung). Deshalb ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse notwendig.

Euer Rottweiler Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 513 mal aufgerufen
 Schlagzeilen
Vera ( Gast )
Beiträge:

10.09.2001 22:45
CDU Niedersachsen Antworten
CDU sauer über Bartels Kritik am OVG-Urteil zur Gefahrtierverordnung

Hansen fordert Entschuldigung des Ministers

Die tierschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Ilse Hansen, hat Minister Bartels aufgefordert, sich für seine umstrittene Äußerung zu dem kürzlich verkündeten OVG-Urteil zur Gefahrtierverordnung zu entschuldigen. Der Minister hatte unter anderem wörtlich erklärt: "Der Schutz des Menschen hat Priorität. Die das ändern wollten, haben verloren."

"Damit unterstellt der Minister den erfolgreichen Klägern, die gegen die vom Land erlassene Gefahrtierverordnung angegangen sind, sie wollten an der Priorität des Schutzes der Menschen vor gefährlichen Hunden etwas ändern. Dies ist eine unglaubliche Entgleisung", erklärte Hansen. Es sei selbstverständlich auch für die Kläger immer oberstes Ziel gewesen, bei der Ausgestaltung der Regelung zur Gefahrtierverordnung die Menschen in geeigneter Weise vor gefährlichen Hunden zu schützen. Der Minister habe aber leider eine mit ganz erheblichen Mängeln behaftete Gefahrtierverordnung erlassen, die vom OVG Lüneburg jetzt sogar für teilweise nichtig erklärt worden sei. "Dies ist eine schallende Ohrfeige für Herrn Bartels. Statt die Kläger zu verunglimpfen, sollte der Minister die seinerzeit mit heißer Nadel gestrickte und jetzt beanstandete Verordnung unter Berücksichtigung der Vorgaben des OVG Lüneburg umgehend überarbeiten und endlich für eine verfassungsgemäße Rechtsgrundlage sorgen", sagte Hansen abschließend.



Es gibt zwar gefährliche Hunde , aber keine gefährlichen Rassen !

SLash ( Gast )
Beiträge:

11.09.2001 14:48
Re: CDU Niedersachsen Antworten
und seinen Hut nehmen...
_______________________________________________________________________________
Arroganz ist Ignoranz in Toleranz


© by http://pessiMIST.de
Ich bin ein Teil all dessen, was mir widerfährt.

«« Krieg ?
 Sprung  


Mein Blog
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz