Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 Aktuell  Aktuell  Pflegestellen  Pflegestellen  Tierheime  Tierheime  Medizin  Veranstaltungen  Veranstaltungen  Hundeschule  Hundeschule  Tierärzte  Tierärzte  Züchter

Das Board ist nur für registrierte Mitglieder voll zugänglich. Gäste haben nur eingeschränkten Zugang und sehen nicht alle Foren. Neuanmeldungen müssen erst per Email und durch einen Admin bestätigt werden (s.Hinweis bei der Anmeldung). Deshalb ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse notwendig.

Euer Rottweiler Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 2.517 mal aufgerufen
 Schlagzeilen
Heike Harms ( Gast )
Beiträge:

30.08.2001 21:59
Hund rammt Auto Antworten
Und nun beißen Hunde nicht nur Menschen, sie zerstören auch noch Autos!!!!!!!
Wann wird es wieder normal????
http://rundschau-online.de/verkehr/1988782.html

Ursel ( Gast )
Beiträge:

30.08.2001 22:05
Re: Hund rammt Auto Antworten
Also da packe ich mich aber wirklich am Kopf.
Wenn das so sein soll, dann hat der arme Hund jetzt schmerzen, weil er sich an dem Auto dann weh getan hat.
Das Auto kann kaum was abbekommen haben was der Rede wert ist.



Gruß Ursel

http://www.ursulas-welt.de.vu/

SLash ( Gast )
Beiträge:

30.08.2001 22:25
#3 Re: Hund rammt Auto Antworten
Diese Überschrift:
Der widerstandsfähige Schädel eines Kampfhundes Kann teure Folgen haben.
Dieses Bild dazu:


Ist er nicht lieb der Kleine ?
Na wenn das keine negative Meinungsmache ist!!! *grrr
Dem Schreiber gehört eine Umschulung zum Tierpfleger verpasst.
_______________________________________________________________________________
Arroganz ist Ignoranz in Toleranz


© by http://pessiMIST.de
Ich bin ein Teil all dessen, was mir widerfährt.

Ursel ( Gast )
Beiträge:

30.08.2001 22:46
#4 Re: Hund rammt Auto Antworten
Wenn ich hinterm Zaun gehalten würde, würde ich den Leuten auch meine Zähne zeigen. Der Hund hat treue Augen.
Vor den Zähnen hätte ich natürlich eher angst.
Wenn man Hunde richtig behandelt können sie gar nicht böse oder gefährlich werden.


Gruß Ursel

http://www.ursulas-welt.de.vu/

SLash ( Gast )
Beiträge:

30.08.2001 22:52
#5 Re: Hund rammt Auto Antworten
In Antwort auf:
Wenn man Hunde richtig behandelt können sie gar nicht böse oder gefährlich werden.


Genau das, glauben aber die Politiker nicht. Sie gehen von einer abstrakten unwiderlegbaren Gefährlichkeit aus.
Ich glaube, der Büffel (normal Innenminister Boiffeur) von Hessen hat diesen Satz erfunden.
_______________________________________________________________________________
Arroganz ist Ignoranz in Toleranz


© by http://pessiMIST.de
Ich bin ein Teil all dessen, was mir widerfährt.

Ursel ( Gast )
Beiträge:

31.08.2001 02:38
#6 Re: Hund rammt Auto Antworten
Die sind wahrscheinlich noch nie mit einem Hund in Berührung gekommen. Sonst könnten die so nicht reagieren.
Aber wundern kann es mich fast auch nicht, weil sie ja mit den Gesetzen für Menschen, sprich Alte oder Kranke, auch nicht anders verfahren. grrr.



Gruß Ursel

http://www.ursulas-welt.de.vu/

«« WUFF
 Sprung  


Mein Blog
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz