Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 Aktuell  Aktuell  Pflegestellen  Pflegestellen  Tierheime  Tierheime  Medizin  Veranstaltungen  Veranstaltungen  Hundeschule  Hundeschule  Tierärzte  Tierärzte  Züchter

Das Board ist nur für registrierte Mitglieder voll zugänglich. Gäste haben nur eingeschränkten Zugang und sehen nicht alle Foren. Neuanmeldungen müssen erst per Email und durch einen Admin bestätigt werden (s.Hinweis bei der Anmeldung). Deshalb ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse notwendig.

Euer Rottweiler Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
 Frustecke
Mattie ( Gast )
Beiträge:

25.07.2001 12:30
Schäferhunde Antworten
Der Rottweiler ist ja so aggressiv!
Deshalb wurde AYK auch schon von 2 Schäferhunden aus unserer Staffel angefallen.
Der letzte Unfall passierte vor etwa 4Wochen. Tierarztkosten DM 80.
Jetzt wollte ich das Geld zurück. Ausbildungsleiterin meinte ich solle schreiben, dass die Hunde frei gespielt und sich im Spiel zu einer Beißerei hochgeschaukelt hätten. Haha.
Tatsache ist, dass AYK bei Fuß angeleint war und sich ein DSH rangeschlichen und ohne Vorwarnung überraschend zugebissen hat.
Durch solche Aussagen wie diejenige die ich der Versicherung gegenüber machen soll kommen unsere Hunde immermehr in Verruf! Das sehe ich nicht ein. Ich hätte AYK niemals mit diesem Hund frei spielen gelassen weil ich weiß wie aggressiv der ist.


ROTTIPOWER! - Rottweiler im Rettungswesen http://www.ROTTIPOWER.de

Heike Harms ( Gast )
Beiträge:

25.07.2001 13:09
Re: Schäferhunde Antworten
Hallo Mattie,
ich würde auch auf der Wahrheit bestehen. Es wird ja noch mehr Zeugen geben.
Denke mal weiter, es passiert noch einmal etwas und Du hättest die Aussage gemacht, wie sie Dir vorgeschlagen wurde, man könnte dann sagen, Du weißt doch, das bei den Hunden schon einmal etwas passiert ist, ja, dann hast Du vielleicht noch eine Mitschuld!
Zieh man die Wahrheit durch.
Viele Grüße, Heike

Kerstin ( Gast )
Beiträge:

25.07.2001 14:32
#3 Re: Schäferhunde Antworten
Ich gebe Heike völlig Recht !!! Nach den Vorfällen der letzten Zeit, wo Azlan gebissen wurde (insgesamt 290 DM Tierarztkosten, die kleineren Wunden habe ich selbst behandelt) kommt mir keiner mehr davon....
Schließlich sind die Hunde ja für so einen Fall versichert, es dürfte also kein Problem sein, Dir die Kosten von der entsprechenden Versicherung erstatten zu lassen !!!
Laß Dich nicht abwimmeln und sag die Wahrheit !!!!



Der Glaube in uns, geboren aus Hoffnung, weist einen Weg, der Zuversicht heißt.
rottikind@rottweilerclub.de

SLash ( Gast )
Beiträge:

25.07.2001 17:56
#4 Re: Schäferhunde Antworten
Nichts verschweigen und Zeugen finden.
Eventl. besteht die Möglichkeit einen Gutachter vom Veterinär-Medizinisches-Amt zu bestellen, der den "Kampfhund" und Ayk untersuchen kann, da wird man dann erkennen können, wer...
Beim zuständigen Ordnungsamt Anzeige machen ?!
Ohne Zeugen wie bei uns - keine Chance, auch wenn die Hunde schon einmal auffällig waren.
Wofür waren doch gleich die LHV´s wieder ???

Arroganz ist Ignoranz in Toleranz


© by SLash@rottweilerclub.de
Gerechtigkeit ist Utopie

Vera ( Gast )
Beiträge:

25.07.2001 21:17
#5 Re: Schäferhunde Antworten
Hallo Mattie !

haben WIR es mit unseren gut sozialisierten Hunden nötig , uns zu verstecken ? NEIN verdammt noch mal ! Bleib bei der Wahrheit und verlange die TA-Kosten ersetzt ! Wenn der Schäfer-Besitzer seine Versicherung nicht in Anspruch nehmen will , muß er eben selbst zahlen !
Wieso sind aber aggressive Hunde in der Ausbildung zum Rettungshund ? Wie kann denn das sein ? Müssen nicht Rettungshunde besonders gut sozialisiert sein ?
*fragendguck*

Lieben Gruß von Vera

Mattie ( Gast )
Beiträge:

25.07.2001 22:55
#6 Re: Schäferhunde Antworten
Vielen Dank euch allen.
Zeugen sind genug vorhanden.

Vera: Bei uns sind 2 dominante DSH's, die nicht richtig sozialisiert wurden. Der Beißer wurde jetzt auch ausgeschlossen. Da der Besitzer in diesem Fall der Staffelleiter ihn aber nicht angeleint hatte wie es Vorschrift ist möchte man eben kein schlechtes Licht auf die Staffel werfen lassen, da er wahrscheinlich selbst zahlen müßte, weil das keine Versicherung trägt.


ROTTIPOWER! - Rottweiler im Rettungswesen http://www.ROTTIPOWER.de

 Sprung  


Mein Blog
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz