Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

 Aktuell  Aktuell  Pflegestellen  Pflegestellen  Tierheime  Tierheime  Medizin  Veranstaltungen  Veranstaltungen  Hundeschule  Hundeschule  Tierärzte  Tierärzte  Züchter

Das Board ist nur für registrierte Mitglieder voll zugänglich. Gäste haben nur eingeschränkten Zugang und sehen nicht alle Foren. Neuanmeldungen müssen erst per Email und durch einen Admin bestätigt werden (s.Hinweis bei der Anmeldung). Deshalb ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse notwendig.

Euer Rottweiler Team

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 578 mal aufgerufen
 Allgemeines/Smalltalk
Pam Offline

Fussel


Beiträge: 287

29.01.2002 14:55
Bestimmungen für Holland? Antworten
Hallo!
Wie sind eigendlich die Einreise Bestimmungen und die Maulkorb und Leinenbestimmungen in Holland?
Kann mir da jemand weiter Helfen?
Ich wollte im April zur Hollandsieger Schau des IRV.e.V. und denke es ist besser sich zu informieren , wass man in Holland so beachten muss.
Danke schon einmal im vorraus.
Gruß Pam
Rottweiler Vom \"Metzen See\"http://www.Vommetzensee.de.tt

SLash Offline

..::Dissident::.. ^,^


Beiträge: 782

29.01.2002 16:35
#2 RE:Bestimmungen für Holland? Antworten
Internationaler Impfpass mit Tollwutschutzimpfbescheinigung erforderlich. (?) (Stand nicht überall dabei.)
Tollwutimpfung vor mindestens 30 Tagen und höchstens 1 Jahr, wenn die Tiere nach Vollendung des 3. Lebensmonats geimpft wurden. Für Tiere, die vorher geimpft wurden, beträgt die Gültigkeit nur 3 Monate. Die Einreise mit Hunden vom Typ Pit-Bull-Terrier ist verboten, mit ähnlich aussehenden Bull-Terrier-Rassen wie American-Staffordshire-Terrier und Bull-Terrier dagegen erlaubt. Bei den letztgenannten Rassen empfiehlt sich die Mitnahme des Stammbuches und es gilt Maulkorb- und Leinenpflicht. Aufgrund der Tatsache, dass American Staffordshire und Pittbulls sich häufig sehr ähnlich sehen, werden American Staffords nur nach Vorlage eines von einer FCI-annerkannten Organisation ausgestellten Stammbaumes nicht als Pittbulls betrachtet. Diese Regelung gilt auch für Fila Brasilieros, Dogo Argentinos und Mastino Napolitanos.

Niederlande:

Seit dem 1. Februar 1993 ist es in den Niederlanden verboten, Hunde des Typs Pitbull-Terrier zu halten, zu züchten oder mit solchen Hunden zu handeln. Für alle in den Niederlanden lebenden Pit-bull-Terrier gilt eine Übergangsregelung. Artikel 73 des Gesundheits- und Allgemeinwohlgesetzes für Tiere verbietet das züchten, das in die Niederlande verbringen, das zum Kauf anbieten oder das verkaufen sowie die Haltung von bestimmten Arten oder Kategorien von durch den Minister für Landwirtschaft, Naturschutz und Fischerei als gefährlich für Mensch und Tier angewiesenen Tieren. Durch Beschluß vom 11. Januar 1993 hat der Minister die Kategorie der Pit-bull-Terrier als gefährlich in diesem Sinne angewiesen.

Die Übergangsregelung, die für alle in den Niederlanden lebenden Pit-bull-Terrier gilt, beeinhaltet, daß diese Hunde mit einem besonderen Pit-bull-Identifikationszeichen identifiziert werden müssen. Sowie:
die Hunde müssen unfruchtbar gemacht werden
kurz angeleint und einen Maulkorb tragen
es gilt ein Haltungs und Zuchtverbot
Ergänzende Maßnahmen sollen noch getroffen werden, dies betrifft einerseits ein Zuchtverbot und Haltungsverbot für Hunde des Typs American Staffordshire Terrier (nur Rassehunde), Dogo Argentino, Fila Brasileiro, Mastino Napolitano und Rottweiler. Hunde, die einen obligatorischen Aggressivitätstest mit Erfolg bestanden haben, sind von dieser Regelung nicht betroffen, und brauchen also keinen Maulkorb mehr zu tragen und nicht mehr kurz angeleint zu werden. Hunde, die den Test nicht bestanden haben, müssen unfruchtbar gemacht werden und dürfen in der Öffentlichkeit nur mit Maulkorb und kurz angeleint ausgeführt werden. Es dürfen keine Pittbulls einreisen. Hunde müssen ständig angeleint sein. Für andere, als gefährlich eingestufte Hunde gibt es derzeit keine endgültige Regelung.

Niederlande verbieten Zucht von Kampfhunden
Den Haag/dpa/Mz 15.12.98 Die Niederlande wollen die Zucht von Kampfhunden verbieten. das Landwirtschaftsministerium legte gestern in Den Haag einen Plan vor. Der Besitz, die Zucht und der Verkauf von Pitbulls sind bereits verboten. Geplant ist außerdem, daß Kampfhunde nur noch mit einem Maulkorb auf die Straßen dürfen. In den vergangenen Jahren waren mehrfach Menschen den Kampfhunden zum Opfer gefallen.


Es hat den Anschein, das du keinen Maulkorb für deine Rotties brauchst. Allerdings gilt Leinenzwang.
Auf einer Seite fand ich noch diesen Hinweis für die Niederlande:
Zusätzlich Nachweis über Staupeimpfung.
______________________________________________________________________________________
Arroganz ist Ignoranz in Toleranz
© by http://pessiMIST.de
Der Hund mit seinem feineren Geruchsorgan kann Dinge riechen, von denen der Mensch nur träumen kann.

Pam Offline

Fussel


Beiträge: 287

30.01.2002 14:47
#3 RE:Bestimmungen für Holland? Antworten
Hallo Ralf!
Danke für Deine Mühe, Du bist einfach spitze!!!
Der ist für Dich, och gib Kerstin doch gleich auch einen sonst sieht es ja so einseitig aus (für Kerstin)!
Gruß Pam

Ps: Habt Ihr nicht auch lust in Holland Euren Azlan auszustellen
Rottweiler Vom \"Metzen See\"http://www.Vommetzensee.de.tt

kessybel Offline

Rotti-Teufel


Beiträge: 112

30.01.2002 20:47
#4 RE:Bestimmungen für Holland? Antworten

Ja, ja die Pam...es kommt in Ihr wieder das Ausstellungsfieber hoch...schmunzel...würde so gern auch mit...schmoll....aber bei kleinen Rottis bleib ich doch lieber zu Hause, gell Pam....frechgrins...es gibt nichts schöneres auf VIER PFOTEN!!!

Hundesteuer »»
 Sprung  


Mein Blog
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz